Modern und großzügig

Das Kubushaus bzw. Bauhaus

Wie der Name erahnen lässt, handelt es sich bei einem Kubushaus um ein würfelförmiges Gebäude. Diese Architektur wird auch als Bauhausstil bezeichnet. Die Form wirkt sehr neuartig und modern, entstand aber bereits 1919. Im Vordergrund steht ein modernes, schlichtes und funktionales Äußeres. Verspielte Elemente finden dabei kaum Platz. Der Innenbereich besteht aus großen, offenen Räumen, in denen sich der geradlinige Stil auch anhand der Einrichtung widerspiegelt. Ein weiteres Merkmal des Kubushauses sind breite Glasfronten mit großen, um die Ecke laufenden Fenstern. In der Regel hat ein Kubushaus zwei Stockwerke und eignet sich für Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäuser. Auch für Bungalows ist diese elegante Bauweise realisierbar.

Typisch für das Kubushaus ist ein Flachdach, das im Luxussegment auch mit eingebauten Oberlichtern ausgeführt werden kann und so noch mehr Helligkeit in die Räume lässt. Das bietet den Vorteil einer optimalen Wohnraumnutzung, da Dachschrägen entfallen. Die Außenfassade von Kubushäusern ist überwiegend verputzt und in Weiß gehalten. Dazu werden an Teilen des Hauses gern farbige Akzente im starken Kontrast platziert. Das verleiht der schlichten Kubatur eine zusätzliche Spannung.

Kurzum: Jeden Tag ein Grund zum Feiern!

 

 

Musterhäuser